...........

Sehr geehrte Eltern,

die von der Senatsverwaltung am 07.05.2020 veröffentlichten Pläne zur schrittweisen Öffnung der Schulen werden wir unter Beachtung der verbindlichen Hygienestandards wie folgt umsetzen.

Ab Montag, den 11.05.2020, werden zusätzlich zu den Schülerinnen und Schülern (SuS) der 6. Klasse auch die SuS der 5. Klasse im Schichtsystem beschult.

Es erfolgt eine Einteilung in zwei Gruppen in eine Früh- bzw. Spätschicht.

Die genaueren Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen.

Ab Mittwoch, den 13.05.2020, werden die SuS der 1.Klassen sowie der Klassen F1, F2, F4, F5, F6 tageweise in Gruppen maximal 3 Stunden unterrichtet.

Über den genauen Ablauf werden Sie kommende Woche informiert.

Es ist geplant alle übrigen Klassen ab dem 18.05.2020 tageweise in Teilungsgruppen zu beschulen. Auch hier erhalten Sie die Informationen rechtzeitig von den Klassenlehrerinnen.

Auf Grund der Abstandsregeln und der Hygienestandards erfolgt der Unterricht gestaffelt in einem Zeitfenster von 7:30 bis 14:30 Uhr.

Unter Einhaltung der Abstandsregeln und Beachtung der festgelegten Hygienestandards können die SuS der 1.- 4. Klasse ein warmes Mittagessen einnehmen.

Die SuS der 5./6. Klassen erhalten nach Vorlage des Essenchips eine Kaltverpflegung.

Auch weiterhin findet keine „Ergänzende Förderung und Betreuung“ (Hort) statt.

Bitte unterstützen Sie uns:

  •  durch pünktliches Erscheinen Ihrer Kinder zu den Anfangszeiten
  •  das Üben der Hygienemaßnahmen (richtiges Händewaschen, Abstand halten)
  •  das zeitweise Tragen eines Mund-Nasenschutzes

Wir sind für Sie erreichbar. Unser Sekretariat ist täglich in der Zeit von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt. Sollte Ihnen die Mailadresse Ihres Klassenleiters oder eines Fachlehrers noch nicht bekannt sein, können Sie diese auch gern im Sekretariat erfragen. Auch unsere Schulsozialarbeiter stehen Ihnen gern unterstützend zur Verfügung.

Die Notbetreuung der Kinder ist weiterhin gewährleistet. Informationen über die Anspruchsvoraussetzungen erhalten Sie hier

Unter dem folgenden Link hat das Bezirksamt Marzahn Hellersdorf vielfältige Tipps und Hilfestellungen für Familien zusammengestellt, die zur Aufklärung und auch für den Umgang mit der aktuellen Situation sehr hilfreich sind.

Tipps und Hilfestellungen für Familien

Wir wünschen Ihnen/Euch für die kommenden Wochen viel Kraft und Durchhaltevermögen, aber vor allem anderen natürlich Gesundheit.

Ihre Schulleitung

.

Lehrkräfte gesucht

Für den Schulbetrieb suchen wir für die kommenden Schuljahre neue Lehrerinnen und Lehrer.
Aber auch Referendariatsanwärter*innen und insbesondere Quereinsteiger werden zur Verstärkung unseres Teams gerne gesehen.
Gerne können sie sich persönlich bei unserer Rektorin Frau Woltmann melden oder ihre Unterlagen direkt per E-Mail einreichen.

Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan kann jetzt online angesehen werden.
Bitte folgen sie der Schaltfläche und verwenden als
Benutzerkennung: 278482
Das zugehörige Passwort
wurde den Eltern übermittelt.

Beliebte Beiträge - Sozialarbeit

aktuelle Termine

Keine Termine
Real time web analytics, Heat map tracking

Schulsozialarbeit

Auf den folgenden Seiten informieren wir sie über die Sozialarbeit an unserer Schule. Dazu gehören zum einen unsere Schulstation mit den Sozialarbeitern und unsere Seniorenpartnerschaft SiS.

Das macht mich zu einem guten Freund...

Welche Eigenschaften sind es eigentlich, die Andere an mir besonders mögen?

Die Antwort auf diese Frage bekommen die Kinder der Klasse 5c im Rahmen des wöchentlich stattfindenden sozialen Trainings von ihren Mitschülern auf ihren Rücken geschrieben und erleben dabei so manche Überraschung.

Weiterlesen: Das macht mich zu einem guten Freund...

ELTERN-AG für Eltern von Schulkindern

Welche Sachen sind für den Schulalltag wichtig? Gibt es Probleme, die Sie gerne mit anderen Eltern lösen wollen?
Der Alltag hält viele spannende Fragen rund um den Nachwuchs bereit. Erlebnisse, Stress und Erolge lassen sich ganz ungezwungen bei einem Kaffee in der ELTERN-AG bereden. Der kostenlose Treff ist für Eltern von Kindern im Vor- und Grundschulalter, da sie die Experten für Ihre Kinder sind.

Weiterlesen: ELTERN-AG für Eltern von Schulkindern

Schulstation

JAO weiß80 5 100 0

Seit dem 1. April 2015 gibt es an der Bücherwurm-Grundschule am Weiher Schulsozialarbeit als Teil der Schulstation. Der Bereich der Schulsozialarbeit wird durch Frau Klatt und Frau Schwarz sowie Herrn Aurnhammer von der JAO gGmbH geführt. Die Schulsozialarbeit wird über das Landesprogramm Schulsozialarbeit an Berliner Schulen durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie von Berlin gefördert und durch die Programmagentur Stiftung SPI umgesetzt.
Nach intensiver Vorbereitung mit der Schulleitung arbeiten unsere SchulsozialarbeiterInnen an der Umsetzung unterschiedlicher Unterstützungsangebote, die sich an den Anliegen und Bedürfnissen der SchülerInnen, ihrer Eltern sowie den begleitenden pädagogischen Fach- und Lehrkräften orientieren:
In der Schulsozialarbeit durch JAO gGmbH findet eine große Wertlegung auf Selbstbestimmung und Eigenverantwortung der Kinder statt. So stehen neben unterrichtsbegleitenden Aktivitäten auch Freizeitangebote im Mittelpunkt, um so schließlich beispielsweise soziales Lernen, Einzel- oder Gruppenaktivitäten oder gewaltpräventive Arbeit ermöglichen zu können. Dabei hat eine enge Zusammenarbeit mit Fachkräften und Fachdiensten sowie mit den betreffenden Sorge- und Erziehungsberechtigten einen hohen Stellenwert. In solchen Prozessen liegt ebenso der Fokus auf der Möglichkeit der Erhöhung von Teilhabechancen seitens der Kinder, um so ein Bewusstsein für ihre Mitbestimmung und demokratische Prozesse zu schaffen.
Die Schulstation bietet eine vertrauensvolle Atmosphäre zur Klärung und Lösungsfindung von Problemen und schafft einen Raum für einen einander zugewandten Austausch. Das Team der Schulsozialarbeit ist aus fachkundigen Personen zusammengesetzt, welche Ihnen mit ihrem Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen Fachbereichen der Pädagogik gerne zur Seite stehen.
Des Weiteren werden seit Dezember 2018 im Rahmen der Schulsozialarbeit für SchülerInnen der Jahrgangsstufen 1-3 und 4-6 zwei Projektgruppen in Anlehnung an das Konzept der integrativen Schuleingangsphase und der Übergangsklasse angeboten. Das Kooperationsprojekt entwickelte sich in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, schulpsychologischen Diensten sowie der Schulverwaltung. Diese Arbeit hat zum Ziel, Kinder mit einem sozial-emotionalen Förderschwerpunkt in ihrem Schulalltag sonderpädagogisch und sozialpädagogisch zu begleiten sowie individuell zu fördern.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.
Das Team der Schulsozialarbeit

 

 

 

 2019 BW GS Susanne  socialworker

Susanne Klatt

Schulstation

Tel.: 0157-83442417

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nico Sawitzki

Schulstation

Tel.: 0157-83442417

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seniorpartner in School e.V. Berlin

SiS.jpgZiele des Vereins Unterstützung bei der Erziehung in Schulen in Form von Mediation. Die Schüler sollen eine Streitkultur ohne Einsatz von Gewalt erlernen und Konflikte durch Gespräche lösen, wobei nach Möglichkeit eine für alle Konfliktpartner befriedigende „win-win“-Situation erzielt werden soll.

 

 

 

Wir wollen mit unserer Arbeit

  • die Schule von Problemfällen entlasten
  • auf eine positive Schulatmosphäre Einfluss nehmen durch Angebote
  • zur Lösung von Konflikten ohne Gewalt einen Beitrag leisten zur Verbesserung der Sozialkompetenzen durch Förderungvon Toleranz, Anerkennung und Respekt unter den Schülern und Schülerinnen

 Wir arbeiten

  • auf Basis von Freiwilligkeit - das Gespräch kann jederzeit abgebrochen und der Raum verlassen werden
  • auf Basis absoluter Vertraulichkeit – ohne Zustimmung der Beteiligten werden überGesprächsinhalte und Ergebnisse keine Informationen weitergegeben
  • ohne Erfolgsdruck
  • völlig unabhängig vom Schulgeschehen und von Institutionen

 

Weitere Informationen unter www.seniorpartner-berlin.de/

Bücherwurm-Grundschule am Weiher

Eilenburger Straße 1
12627 Berlin

Telefon: 030-9918148
Fax: 030-99283512

E-Mail an das Sekretariat

Impressum/Haftung
Datenschutzerklärung

Back to Top