...........

Sehr geehrte Eltern,

gemäß der uns aktuell vorliegenden Bestimmungen seitens der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist zum Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 eine Rückkehr zum Regelbetrieb geplant. Der Regelbetrieb umfasst die volle Wochenstundentafel für alle Schülerinnen und Schüler, Teilungs- und Förderunterricht, sowie alle anderen verbindlichen schulischen Angebote und Veranstaltungen.

Auch Arbeitsgemeinschaften können wieder stattfinden, sofern das Angebot schulorganisatorisch gewährleistet werden kann.
Die Wiederaufnahme des Schwimmunterrichts hängt von der Möglichkeit der Nutzung der Schwimmbäder ab.
Schulische Veranstaltungen, die an außerschulischen Lernorten stattfinden, dürfen unter Beachtung der jeweils dort geltenden Hygieneregeln durchgeführt werden.

Die Ganztagsbetreuung im Hort findet bereits zu Beginn der Sommerferien wieder statt. Konkrete Informationen der Ferienhortbetreuung entnehmen Sie bitte einer gesonderten Information, die wir Ihnen auch auf unserer website zur Verfügung stellen.

Unsere Schulanfänger werden wir wie geplant am Samstag den 15.08.2020 herzlich in unserer Schule willkommen heißen. Allerdings wird es in diesem Jahr leider keine große Einschulungsveranstaltung in der Turnhalle geben. Um den weiterhin geltenden Hygienerichtlinien gerecht zu werden, haben wir uns für eine feierliche Einschulung im kleinen Rahmen entschieden. Über den genauen Ablauf werden alle Familien rechtzeitig informiert.

Sollte zu Beginn des Schuljahres das Infektionsgeschehen wieder erheblich ansteigen, ist eine Rückkehr zum Modell von Präsenzunterricht und schulisch angeleitetem Lernen zu Hause möglich.

Gern können Sie sich zu Beginn des Schuljahres auf unserer Website über die dann geltende Regelung informieren.

Doch nun wollen wir zunächst erst einmal durchatmen und in die heiß ersehnten Sommerferien starten. Wir hoffen, dass Sie, liebe Eltern, sich gut von der Doppelbelastung der letzten Monate erholen und drücken ganz fest die Daumen, dass ab August ein „normaler“ Schulalltag beginnen kann.
Wir wünschen Ihnen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien, in denen Sie neue Kraft und Energie tanken können. Und das Wichtigste, „Bitte bleiben Sie gesund“.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Schulteam der Bücherwurm-Grundschule

.

Lehrkräfte gesucht

Für den Schulbetrieb suchen wir für die kommenden Schuljahre neue Lehrerinnen und Lehrer.
Aber auch Referendariatsanwärter*innen und insbesondere Quereinsteiger werden zur Verstärkung unseres Teams gerne gesehen.
Gerne können sie sich persönlich bei unserer Rektorin Frau Woltmann melden oder ihre Unterlagen direkt per E-Mail einreichen.

Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan kann jetzt online angesehen werden.
Bitte folgen sie der Schaltfläche und verwenden als
Benutzerkennung: 278482
Das zugehörige Passwort
wurde den Eltern übermittelt.

Real time web analytics, Heat map tracking

Bücherwürmer im Trommelzauber

Am 13.12.2019 pünktlich um 16:00 Uhr startete die erste Maschine der Bücherwurm-Airline mit über 250 Kindern und ihren Angehörigen in Richtung Afrika. Gleich darauf um 18:00 Uhr folgte die zweite Maschine. Begleitet von kräftigen und auch gefühlvollen Trommelrhythmen begann unsere aufregende Reise in ein Land voller Abenteuer. Auf unserem Marsch durch den Dschungel und die Savanne gab es so viel zu sehen und zu hören.

Die Trommeln machten Afrika für uns lebendig. Einige Male hielten wir gespannt den Atem an, denn auch der Löwe begrüßte uns aus der Ferne. Aber alle erreichten das wunderschöne Dorf Tamborena heil und zufrieden und es wurde so ausgelassen gesungen, getanzt und vorallem getrommelt, dass wir für diesen Moment wie verzaubert waren.

Unsere vielen kleinen Gazellen, Giraffen, Elefanten und Affen waren nicht nur großartige Tänzer und Trommler, sondern auch Mitgestalter der bezaubernden Bühnendekoration, an der sie im Lauf der Woche mit großem Eifer gearbeitet hatten, um unserer Sporthalle afrikanisches Flair zu verleihen. Viele liebevolle Details luden immer wieder zum Staunen ein, so dass manch einer das Trommeln vergaß. Aber Soukou inspirierte Kinder, Lehrer, Erzieher, Eltern und Großeltern, Geschwister ….. einfach alle, mitzumachen und so wurde diese Reise durch Afrika zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es gelang ihm sogar, einige Papas und viele, viele Mamas auf die Bühne zu locken, um mit ihm gemeinsam Macimba, Macamba zu tanzen.

Der Abschlusstanz vereinte noch einmal alle Kinder gemeinsam auf der Bühne und sorgte für ein grandioses Finale.

 

Wie unsere Kinder die Woche erlebt haben, können Sie hier lesen.

"Ich fand es schön, wie die Giraffen getanzt haben. Ich habe mich gefreut, dass meine Mutti mitgetanzt hat. Das ganze Trommelprojekt war schön." (Klasse M4)

"Ich fand unsere Projektwoche richtig aufregend. Wir konnten viele neue Dinge beim Trommeln lernen. Unser Affentanz war richtig toll. Mir hat auch die Deko in der Turnhalle sehr gefallen. Wir stellten in unserer Klasse aus Carob-Pulver (vom Johannisbrotbaum), Kakaobutter, afrikanischen Rosinen und Nüssen Trommelpralinen her. Sie haben mir sehr gut geschmeckt." (Josi, M4)

"Es war ein sehr großes Abenteuer, ich werde es nie vergessen" (Anni, 5c)

"Ich habe getrommelt und Mama war sehr glücklich. Wir waren die Elefanten." (Ben, F5)

"Mir hat es gefallen, dass wir dieses Lied gesungen haben - Ja wenn du gehen kannst, fang an zu tanzen und wenn du sprechen kannst, dann sing ein Lied..." (Djomo, 4c)

"Ich finde es schade, dass das Trommelprojekt nur alle 6 Jahre ist. Es hat sehr viel Spaß gemacht und besonders toll war der Fußballtanz" (Emilia, 5c)

"Vor der Aufführung war ich sehr aufgeregt aber es hat alles geklappt" (Owen, F5)

P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1450039 
P1440908 

Bücherwurm-Grundschule am Weiher

Eilenburger Straße 1
12627 Berlin

Telefon: 030-9918148
Fax: 030-99283512

E-Mail an das Sekretariat

Impressum/Haftung
Datenschutzerklärung

Back to Top