...........

Sehr geehrte Eltern,

gemäß der uns aktuell vorliegenden Bestimmungen seitens der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist zum Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 eine Rückkehr zum Regelbetrieb geplant. Der Regelbetrieb umfasst die volle Wochenstundentafel für alle Schülerinnen und Schüler, Teilungs- und Förderunterricht, sowie alle anderen verbindlichen schulischen Angebote und Veranstaltungen.

Auch Arbeitsgemeinschaften können wieder stattfinden, sofern das Angebot schulorganisatorisch gewährleistet werden kann.
Die Wiederaufnahme des Schwimmunterrichts hängt von der Möglichkeit der Nutzung der Schwimmbäder ab.
Schulische Veranstaltungen, die an außerschulischen Lernorten stattfinden, dürfen unter Beachtung der jeweils dort geltenden Hygieneregeln durchgeführt werden.

Die Ganztagsbetreuung im Hort findet bereits zu Beginn der Sommerferien wieder statt. Konkrete Informationen der Ferienhortbetreuung entnehmen Sie bitte einer gesonderten Information, die wir Ihnen auch auf unserer website zur Verfügung stellen.

Unsere Schulanfänger werden wir wie geplant am Samstag den 15.08.2020 herzlich in unserer Schule willkommen heißen. Allerdings wird es in diesem Jahr leider keine große Einschulungsveranstaltung in der Turnhalle geben. Um den weiterhin geltenden Hygienerichtlinien gerecht zu werden, haben wir uns für eine feierliche Einschulung im kleinen Rahmen entschieden. Über den genauen Ablauf werden alle Familien rechtzeitig informiert.

Sollte zu Beginn des Schuljahres das Infektionsgeschehen wieder erheblich ansteigen, ist eine Rückkehr zum Modell von Präsenzunterricht und schulisch angeleitetem Lernen zu Hause möglich.

Gern können Sie sich zu Beginn des Schuljahres auf unserer Website über die dann geltende Regelung informieren.

Doch nun wollen wir zunächst erst einmal durchatmen und in die heiß ersehnten Sommerferien starten. Wir hoffen, dass Sie, liebe Eltern, sich gut von der Doppelbelastung der letzten Monate erholen und drücken ganz fest die Daumen, dass ab August ein „normaler“ Schulalltag beginnen kann.
Wir wünschen Ihnen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien, in denen Sie neue Kraft und Energie tanken können. Und das Wichtigste, „Bitte bleiben Sie gesund“.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Schulteam der Bücherwurm-Grundschule

.

Lehrkräfte gesucht

Für den Schulbetrieb suchen wir für die kommenden Schuljahre neue Lehrerinnen und Lehrer.
Aber auch Referendariatsanwärter*innen und insbesondere Quereinsteiger werden zur Verstärkung unseres Teams gerne gesehen.
Gerne können sie sich persönlich bei unserer Rektorin Frau Woltmann melden oder ihre Unterlagen direkt per E-Mail einreichen.

Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan kann jetzt online angesehen werden.
Bitte folgen sie der Schaltfläche und verwenden als
Benutzerkennung: 278482
Das zugehörige Passwort
wurde den Eltern übermittelt.

Beliebte Beiträge - Sozialarbeit

aktuelle Termine

15.08.2020 Einschulung
Real time web analytics, Heat map tracking

Schulstation

JAO weiß80 5 100 0

Seit dem 1. April 2015 gibt es an der Bücherwurm-Grundschule am Weiher Schulsozialarbeit als Teil der Schulstation. Der Bereich der Schulsozialarbeit wird durch Frau Klatt und Frau Schwarz sowie Herrn Aurnhammer von der JAO gGmbH geführt. Die Schulsozialarbeit wird über das Landesprogramm Schulsozialarbeit an Berliner Schulen durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie von Berlin gefördert und durch die Programmagentur Stiftung SPI umgesetzt.
Nach intensiver Vorbereitung mit der Schulleitung arbeiten unsere SchulsozialarbeiterInnen an der Umsetzung unterschiedlicher Unterstützungsangebote, die sich an den Anliegen und Bedürfnissen der SchülerInnen, ihrer Eltern sowie den begleitenden pädagogischen Fach- und Lehrkräften orientieren:
In der Schulsozialarbeit durch JAO gGmbH findet eine große Wertlegung auf Selbstbestimmung und Eigenverantwortung der Kinder statt. So stehen neben unterrichtsbegleitenden Aktivitäten auch Freizeitangebote im Mittelpunkt, um so schließlich beispielsweise soziales Lernen, Einzel- oder Gruppenaktivitäten oder gewaltpräventive Arbeit ermöglichen zu können. Dabei hat eine enge Zusammenarbeit mit Fachkräften und Fachdiensten sowie mit den betreffenden Sorge- und Erziehungsberechtigten einen hohen Stellenwert. In solchen Prozessen liegt ebenso der Fokus auf der Möglichkeit der Erhöhung von Teilhabechancen seitens der Kinder, um so ein Bewusstsein für ihre Mitbestimmung und demokratische Prozesse zu schaffen.
Die Schulstation bietet eine vertrauensvolle Atmosphäre zur Klärung und Lösungsfindung von Problemen und schafft einen Raum für einen einander zugewandten Austausch. Das Team der Schulsozialarbeit ist aus fachkundigen Personen zusammengesetzt, welche Ihnen mit ihrem Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen Fachbereichen der Pädagogik gerne zur Seite stehen.
Des Weiteren werden seit Dezember 2018 im Rahmen der Schulsozialarbeit für SchülerInnen der Jahrgangsstufen 1-3 und 4-6 zwei Projektgruppen in Anlehnung an das Konzept der integrativen Schuleingangsphase und der Übergangsklasse angeboten. Das Kooperationsprojekt entwickelte sich in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, schulpsychologischen Diensten sowie der Schulverwaltung. Diese Arbeit hat zum Ziel, Kinder mit einem sozial-emotionalen Förderschwerpunkt in ihrem Schulalltag sonderpädagogisch und sozialpädagogisch zu begleiten sowie individuell zu fördern.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.
Das Team der Schulsozialarbeit

 

 

 

 2019 BW GS Susanne  socialworker

Susanne Klatt

Schulstation

Tel.: 0157-83442417

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nico Sawitzki

Schulstation

Tel.: 0157-83442417

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bücherwurm-Grundschule am Weiher

Eilenburger Straße 1
12627 Berlin

Telefon: 030-9918148
Fax: 030-99283512

E-Mail an das Sekretariat

Impressum/Haftung
Datenschutzerklärung

Back to Top