...........

Sehr geehrte Eltern,

gemäß der uns aktuell vorliegenden Bestimmungen seitens der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist zum Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 eine Rückkehr zum Regelbetrieb geplant. Der Regelbetrieb umfasst die volle Wochenstundentafel für alle Schülerinnen und Schüler, Teilungs- und Förderunterricht, sowie alle anderen verbindlichen schulischen Angebote und Veranstaltungen.

Auch Arbeitsgemeinschaften können wieder stattfinden, sofern das Angebot schulorganisatorisch gewährleistet werden kann.
Die Wiederaufnahme des Schwimmunterrichts hängt von der Möglichkeit der Nutzung der Schwimmbäder ab.
Schulische Veranstaltungen, die an außerschulischen Lernorten stattfinden, dürfen unter Beachtung der jeweils dort geltenden Hygieneregeln durchgeführt werden.

Die Ganztagsbetreuung im Hort findet bereits zu Beginn der Sommerferien wieder statt. Konkrete Informationen der Ferienhortbetreuung entnehmen Sie bitte einer gesonderten Information, die wir Ihnen auch auf unserer website zur Verfügung stellen.

Unsere Schulanfänger werden wir wie geplant am Samstag den 15.08.2020 herzlich in unserer Schule willkommen heißen. Allerdings wird es in diesem Jahr leider keine große Einschulungsveranstaltung in der Turnhalle geben. Um den weiterhin geltenden Hygienerichtlinien gerecht zu werden, haben wir uns für eine feierliche Einschulung im kleinen Rahmen entschieden. Über den genauen Ablauf werden alle Familien rechtzeitig informiert.

Sollte zu Beginn des Schuljahres das Infektionsgeschehen wieder erheblich ansteigen, ist eine Rückkehr zum Modell von Präsenzunterricht und schulisch angeleitetem Lernen zu Hause möglich.

Gern können Sie sich zu Beginn des Schuljahres auf unserer Website über die dann geltende Regelung informieren.

Doch nun wollen wir zunächst erst einmal durchatmen und in die heiß ersehnten Sommerferien starten. Wir hoffen, dass Sie, liebe Eltern, sich gut von der Doppelbelastung der letzten Monate erholen und drücken ganz fest die Daumen, dass ab August ein „normaler“ Schulalltag beginnen kann.
Wir wünschen Ihnen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien, in denen Sie neue Kraft und Energie tanken können. Und das Wichtigste, „Bitte bleiben Sie gesund“.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Schulteam der Bücherwurm-Grundschule

.

Lehrkräfte gesucht

Für den Schulbetrieb suchen wir für die kommenden Schuljahre neue Lehrerinnen und Lehrer.
Aber auch Referendariatsanwärter*innen und insbesondere Quereinsteiger werden zur Verstärkung unseres Teams gerne gesehen.
Gerne können sie sich persönlich bei unserer Rektorin Frau Woltmann melden oder ihre Unterlagen direkt per E-Mail einreichen.

Vertretungsplan

Der aktuelle Vertretungsplan kann jetzt online angesehen werden.
Bitte folgen sie der Schaltfläche und verwenden als
Benutzerkennung: 278482
Das zugehörige Passwort
wurde den Eltern übermittelt.

Real time web analytics, Heat map tracking

Bücherwürmer unterstützen Corona-Studie

Die Charité Universitätsmedizin Berlin hat im Auftrag des Senats gemeinsam mit dem Vivantes Netzwerk für Gesundheit ein Konzept zur gemeinsamen Teststrategie entwickelt. Dies beinhaltet auch die Testung von Kindern, Jugendlichen und Personal in Bildungseinrichtungen des Landes Berlin. Ziel ist die Gewinnung von Informationen über die Häufigkeit und Ausbreitung des Coronavirus in Gemeinschaftseinrichtungen.

 

Die Testungen werden in regelmäßigen Abständen über ein Jahr hinweg kontinuierlich wiederholt.

Für die Studie wurden berlinweit 24 Schulen ausgewählt. Pro Schule wurde eine Klasse festgelegt. Die Schülerinnen und Schüler und das in dieser Klasse unterrichtende Personal sollen regelmäßig getestet werden.

Mit gemischten Gefühlen nahmen die SuS der Klasse 5c der Bücherwurm Grundschule die Information auf, dass sie zu den „Auserwählten“ gehören. Bei vorliegendem Einverständnis der Eltern wurde der erste Test bereits am Montag, den 15.06.2020 durchgeführt. Große Aufregung herrschte, als ein 5-köpfiges Ärzteteam den Klassenraum betrat, um der Klasse noch einmal zu erläutern, was genau gemacht wird. Anschließend durften die Kinder Fragen stellen. 

Dann war es soweit. Mutig stellten sich die ersten Kinder der unbekannten Herausforderung und durften schon nach wenigen Minuten feststellen, dass ihre Ängste vor der Untersuchung weitestgehend unbegründet waren. Erleichtert berichteten sie anschließend in der Klasse von ihren Erfahrungen und es war ihnen deutlich anzusehen, dass sie stolz waren, nun Teil einer wichtigen wissenschaftlichen Studie zu sein.

Für die Teilnehmer gab es im Anschluss eine kleine Erinnerung in Form einer „Tapferkeits-Urkunde“. Diese wird sicherlich einen ganz besonderen Platz in den Kinderzimmern finden.

Ein ganzes Jahr lang werden wir nun täglich mittels eines kontaktlosen Fieberthermometers die Temperatur der Schüler und Lehrer in anonymisierter Form festhalten, um festzustellen, wenn sich eine Tendenz zu erhöhter Temperatur bei mehreren Personen gleichzeitig zeigt. Die Kinder sind bereits nach kurzer Zeit ein eingespieltes Team. Einer misst und der Andere notiert die Werte und sie haben großen Spaß daran.  Als Schulteam bedanken wir uns bei euch Kids und auch bei Ihnen, liebe Eltern, dass Sie mit der Erlaubnis zur Teilnahme an der Studie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl Aller leisten.

Bücherwurm-Grundschule am Weiher

Eilenburger Straße 1
12627 Berlin

Telefon: 030-9918148
Fax: 030-99283512

E-Mail an das Sekretariat

Impressum/Haftung
Datenschutzerklärung

Back to Top